Metrolit

Ein wundervoll illustriertes Graphic Diary über den Sinn des Lebens und die Verwirklichung eines Lebenstraums.

Danielle de Picciotto

We are Gypsies now

Der Weg ins Ungewisse

16 × 21 cm
Gebunden
240 Seiten / 4-farbig
ISBN 978-3-8493-0047-0

März 2013

22,99 €

Jetzt kaufen

Inhalt

Wie ist das, wenn man seine Wohnung auflöst, auf unbestimmte Zeit auf Reisen geht und dabei den großen Sinnfragen des Lebens nicht aus dem Weg geht? Picciotto hat es mit weiblich verträumtem Blick und einer großen Portion Lebensklugheit aufgezeichnet.

Autor

Danielle de Picciotto ist eine in Berlin lebende Musikerin, Autorin und Künstlerin. Sie war Mitbegründerin der Loveparade in Berlin. 2006 heiratete sie Alexander Hacke (Einstürzende Neubauten), mit dem sie seit drei Jahren um die Welt reist und Musik macht.

Pressestimmen

»[…] eine wunderbare Graphic Novel.«
Bild.de

»Vor allem geht es in dem Buch um die Sinnfrage, die Wie-will-ich leben-Frage, die Suche nach dem Glück und darum, wie das ist, sich in solchen Situationen selbst und gegenseitig neu zu begegnen. Und vielleicht ist das Buch selbst auch schon eine Antwort darauf.«
Vogue

»Dieser sehr persönliche Reisebericht ist eine Graphic Novel – und steht in seiner Substanz einem Roman in nichts nach.«
BR Lesezeichen

»In der wundervoll illustrierte Graphic Novel erzählt Danielle de Picciotto von Ihren Erlebnissen als modern Nomadin […] Freiheit als letztes Abenteuer der Menschheit.«
Bild am Sonntag

»Charmant illustriert: eine verträumte, doch ehrliche Lektüre.«
Münchner Merkur

»Eine poetische Performance.«
Kölner Stadt-Anzeiger

»Ihre Zeichnungen sind gefühlvoll, spontan und intuitiv und versetzen, genau an den Ort, an dem de Picciotto das gefühlt hat, von dem sie erzählt.«
Interview.de

»Es ist eine spirituelle Reise, eine muntere Sinnsuche, die unverklärt und inspirierend ist und dabei bodenständig bleibt – nicht zuletzt, weil sie auch banale Züge trägt, die Reisen ebenso an sich haben. Flugzeuge können sich verspäten, das Wetter nervt oder man liegt im heißen Athen mit Grippe im Bett.«
Tip Berlin

»Mutige Entscheidungen verdienen Respekt – immer. Danielle de Picciottos neues Buch We are Gypsies Now ist ein Buch über solch eine mutige Entscheidung. […] Die Zeichnungen in Schwarz/Weiß erzählen diese Geschichte auf eine ganz eigene und intime Weise.«
StyleMag

»Eine illustrierte Geschichte, kein Comic, über den Sinn des Lebens und die Verwirklichung eines Lebenstraums … kunstaffinen Lesern zu empfehlen.«
Comics & Mehr

»Hoffentlich folgt auf dieses Buch eine Fortsetzung, denn es ist ein großes Vergnügen, die selbsternannten Nomaden auf ihrem Weg ins Ungewisse zu begleiten.«
Lettra TV

Das könnte Sie auch interessieren

Alexander Hacke - Krach

Krach

»Ich verehrte Bruce Lee und wollte in jeder Beziehung so sein wie er.«

Mehr ...
In der globalen Steppe

In der globalen Steppe

Das Leben »on the road«:
Die Graphic Novel »We are Gypsies Now – Der Weg ins Ungewisse« hat gute Chancen, zur Bilder-Bibel der Minimalismus-Bewegung zu werden.

Mehr ...