Metrolit

»Die einzig wahre Dandy-Bewegung besteht im Gang zur Hausbar.« Lord Whimsy

Lord Breaulove Swells Whimsy

Die Kunst mit einem Hummer spazieren zu gehen. Handbuch für den wahrhaftigen Dandy

Aus dem Amerikanischen
von Katharina von Savigny

12,5 × 20,5 Gebunden
208 Seiten,
durchgehend S/W bebildert

ISBN 978-3-8493-0321-1

Oktober 2013

16,99 €

Jetzt kaufen

9,99 €

Jetzt kaufen

Inhalt

Lord Whimsy präsentiert in vollendeter Ausdrucksweise, in Bild und Wort, Erstaunliches über die Möglichkeiten der fintenreichen Kleidung, über Ästhetik und Dandytum, aus den Bereichen der Naturwissenschaft und Kunst, der Geschichte, Literatur und Folklore, ergänzt um minutiös ausgearbeitete Albernheiten und enthemmte Pedanterie. Viele kleine Kapitel, Vignetten, Schautafeln und Abbildungen fügen sich zusammen zu einem Kompendium für den angehenden Exzentriker. Lord Breaulove Swells Whimsy, Meister seiner Disziplin, stilisiert sich auch im wahren Leben als Dandy, hält Vorträge über Arkadien, betreibt eine Motten- und Orchideenzucht, und weiß alles über den Unterschied zwischen der Bohème und dem Dandytum und über die Gefahren der Straßen- und Freizeitkleidung. Er beherrscht die zwölf wichtigsten Krawattenknoten, weiß um die Wirkung unterschiedlicher Kragenarten und offeriert sechzehn ungeahnte Möglichkeiten, das Einstecktuch zu falten. Die Kunst mit einem Hummer spazieren zu gehen ist Herrschaftswissen in feinster Ausstattung und filmreifer Darbietung: dachte auch Johnny Depp und sicherte sich die Filmrechte.

Autor

Lord Breaulove Swells Whimsy alias Victor Allen Crawford III hat in einem Landhaus in New Jersey sein Leben zum Hobby gemacht und all das durchexerziert, was er in seinem Handbuch für den wahrhaftigen Dandy beschreibt – in aller Konsequenz. Das Ausmaß der Hochstapelei ist nicht zu ermitteln.

Pressestimmen

»Das interessanteste Buch, das ich je gelesen habe!«
Rafael Horzon

»Das humorvolle Handbuch für Dandys.«
ZEIT Magazin

»Damit die Fußnoten auch zu den Socken passen: Breaulove Shells Whimsys Handbuch für den wahrhaftigen Dandy«
Literarische Welt

»Lord Whimsys Lebensberatungs-Büchlein ist eines der lustigsten seiner Art.«
Kurier

»Ein skurriles und sehr amüsant zu lesendes Buch – abgefasst in einer Sprache, die ebenso antiquiert wie scharfzüngig ist, ebenso opulent wie anspielungsreich [ … ]. Zwischen feierlichem Ernst und Augenzwinkern: Dieses Buch mit seinen kleinen Essays über das moderne Dandyleben ist ein großer Spaß.«
MDR Figaro

»Ich war, muss ich zugeben, im ersten Moment etwas skeptisch, was dieses Buch betrifft. Als Berliner bin ich der eigenen Selbstinszenierung etwas müde. Allerdings hat mich dann das Buch absolut verzaubert. Denn wie Lord Whimsy erklärt, dass die äußere Eleganz getragen werden muss von einer innerlichen Schönheit und vor allem der Liebe zu den kleinen, feinen, schönen Dingen in Natur und Kultur. Und dass das alles nichts mit Ironie und Kitsch zu tun haben sollte, sondern mit ernsthafter Bewunderung und der täglichen Feier der Existenz. Das finde ich wirklich absolut überzeugend und wunderbar. Und genau deshalb lege ich euch dieses Buch ans Herz.«
FluxFM

»In den Ferien, wenn die Tage länger und die Hirne weicher werden, hat die Sonne noch fast jeden Roman zum Schnipsel-Buch degradiert. Warum sich also nicht mal mir einem Schnipsel-Buch in die Sonne legen? Zum Beispiel mit Lord Whimsys vorzüglichen Handbuch für den Wahrhaften Dandy
Süddeutsche Zeitung

»Ich habe mich am letzten verregneten Wochenende mit Lord Whimsy vergnügt – so gut wie Sonnenschein. Ein herrlich ausschweifendes Buch. […] Wunderbar.«
SI Style

»Ein charmant gewitztes Plädoyer für Exzentrik und die Liebe zum Detail.«
Format

»Die Kunst mit einem Hummer spazieren zu gehen ist ein durch und durch abgehobenes Werk, das einem bei aller Ernsthaftigkeit immer wieder ein breites Grinsen aufs Gesicht zaubert.«
Zuckerkick

Das könnte Sie auch interessieren

Wie sich Narzissten rasieren

Wie sich Narzissten rasieren

Lord Whimsy hat Stil, einen falschen Titel und weiß genau, was Einzigartigkeit bedeutet. Beste Eigenschaften also, um eine Anleitung zum Dandytum zu schreiben. Und genau das hat er getan.

Mehr ...
David Rees - Die Kunst einen Bleistift zu spitzen

Die Kunst einen Bleistift zu spitzen

Rees lässt sich punktklein und millimeterbreit über das kunstvolle Bleistiftspitzen mit Taschenmesser, Einklingen- und Kurbelspitzern aus. Ein Handbuch, das puren Nonsens und philosophische Fragestellungen zu einem unvergleichlichen Lesegenuss verwebt.

Mehr ...
Volker Gerling - Bilder lernen laufen, indem man sie herumträgt. Zu Fuß durchs Land.

Bilder lernen laufen, indem man sie herumträgt. Zu Fuß durchs Land.

Eine leichtfüßige und tiefsinnige Reisereportage über ein Leben in Eigenzeit, die Flüchtigkeit des Moments und die Bedeutung der menschlichen Begegnung.

Mehr ...