Metrolit

»Kaum einer widmet sich der Digitalkultur so reflektiert wie Dirk von Gehlen.« Anne Haeming, F.A.S

Dirk von Gehlen

Eine neue Version ist verfügbar - Update. Wie die Digitalisierung Kunst und Kultur verändert

12,5 × 20,5 cm
Broschur
144 Seiten

ISBN 978-3-8493-0325-9

September 2013

12,99 €

Jetzt kaufen

7,99 €

Jetzt kaufen

Inhalt

Digitalisierung verflüssigt die Inhalte des kulturellen Schaffens. Texte, Musik oder Filme sind Software, die man als Versionen und nicht als abgeschlossenes Werk betrachten muss. Das Buch zeigt, wie sich die Denk- und Geschäftsmodelle von Kultur verändern.

Autor

Dirk von Gehlen, geboren 1975, lebt und arbeitet als Journalist und Autor in München. Er ist Leiter von Social Media/Innovation bei der Süddeutschen Zeitung und Redaktionsleiter von jetzt.de. 2011 erschien sein vielbeachtetes Werk Mashup: Lob der Kopie im Suhrkamp Verlag.

Creative Commons

Dirk von Gehlens Buch Eine neue Version ist verfügbar wurde via Crowdfunding finanziert und erscheint unter Creative-Commons-Lizenz. Inhalte können demnach beliebig oft vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, sofern Name des Autors und Verlags genannt werden. Auch Veränderungen, wie z.B. eine Übersetzung, sind möglich.

Mehr zum Thema CC-Lizenz

Pressestimmen

»Dirk von Gehlen hat auf gleich mehreren innovativen Wegen aufgezeigt, wie sich Journalisten neuen Trends widmen können. Weil Konzept und Inhalt dabei eine perfekte und gelungene Symbiose bilden, ehrt ihn die Jury mit dem ersten Preis.«
Jurybegründung zur Verleihung des ERGO Direkt Medienpreises an Dirk von Gehlen in der Kategorie “Originäre Internet-Publikationen”

»350 Autoren, 1 Buch. Dirk von Gehlen zeigt den Verlagen, wo es hingeht. […] Äußerlich ein Buch wie jedes andere, inhaltlich aber hebt es viele Gewissheiten aus den Angeln, die für Bücher bislang galten. […] Es ist in seiner Entstehung und in seinen Thesen eine manifest gewordene Kulturrevolution.«
Die Zeit

»Klare Antworten hat Dirk von Gehlen […] nicht versprochen. Die Diskussion zu befruchten, ist ihm allemal gelungen.«
Deutschlandradio Kultur

»[Dirk von Gehlen] zeigt sehr überzeugend: Auch jenseits von Kopierschutztechnologie und der Debatte um Urheberrechte gibt es Möglichkeiten und Geschäftsmodelle für Kunst und Kultur. Man muss sie nur nutzen.«
SWR

»Ein Urknall des Verlagswesens.«
WDR 5 Politikum

»Das Verdienst Dirk von Gehlens ist es, mit seinem Buch anschaulich erklärt zu haben, dass im digitalen Zeitalter gerade auch die kulturellen Dinge im Fluss sind und sie nicht immer irgendwo hingelangen müssen.«
Tagesspiegel

»Ein Buch über die Veränderung der Kultur durch die Digitalisierung ist interessant. Dass der Autor seinen Ansatz praktisch umsetzt, ist interessanter.«
Netzpiloten

»Dirk von Gehlen ist ein mutiger Vordenker, der ebenso flüssig und schlüssig reflektiert.«
Bücher Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Die Zukunft ist flüssig

Die Zukunft ist flüssig

Dirk von Gehlen ist ein radikaler Vordenker der Kulturproduktion In Zeiten des Internets. Hier erklärt er seine Thesen – in fünf Songs.

Mehr ...
Pop
Jens Bergmann - Ich, ich, ich

Ich, ich, ich

Der Kampf um Aufmerksamkeit zieht sich durch alle Bereiche der Gesellschaft. Wer das Spiel mit Image und Ich beherrscht, steht in der Öffentlichkeit.

Mehr ...
Christian Grasse & Ariane Greiner - Mein digitales Ich

Mein digitales Ich

Ein Buch über die Konsequenzen der digitalen Selbstvermessung für uns und unsere Gesellschaft.

Mehr ...